Vorschlag zur Gestaltung eines Schullandheimaufenthaltes

An- und Abreise können von uns organisiert werden.
Selbstverständlich können alle Programmpunkte durch andere ersetzt oder entsprechend der Witterung und Jahreszeit ausgetauscht werden.
Der Aufenthalt kann ebenso verlängert oder verkürzt werden.

Thema: Erlebte Natur und historischer Bergbau im Erzgebirge

1. Tag
  • Anreise, Einweisung
  • Mittagessen
  • Kennenlernen von Jöhstadt mit Besichtigung des Windparks und der historischen Postmeilensäule
  • Abendbrot
  • Spiel und Spaß im Freien oder im Aufenthaltsraum
2. Tag
  • Ringwanderung rund um Jöhstadt mit einem Abstecher nach Tschechien
  • Mittagessen
  • Fahrt mit der Museumsbahn nach Schmalzgrube, auf Wunsch Besichtigung des historischen Schmelzofens, Besuch des Freibades möglich, Rückfahrt
  • Abendbrot
  • Videoabend
3. Tag
  • Tagesausflug nach Annaberg-Buchholz mit Besichtigung vom "Frohnauer Hammer"
  • Besuch des Erzgebirgsmuseums mit Bergbaustollen
  • Austoben in der Atlantis-Schwimmhalle
  • Verpflegungsbeutel, Abendbrot warm
  • Tischtennisturnier oder Kick-Fußball-Turnier mit anschließender Siegerehrung
4. Tag
  • Wanderung zum Zigeunerfelsen; auf dem Rückweg Holz für's Lagerfeuer sammeln
  • Mittagessen
  • Fahrt nach Oberwiesenthal, Besuch der Sommerrodelbahn
  • Abendbrot als Grillabend
  • Lagerfeuer, Nachtwanderung mit Förster
  • Disko selbst gemacht (Musikgeräte von uns gestellt)
5. Tag
  • Abreise

Weitere Möglichkeiten der Aufenthaltsgestaltung:

  • Wanderung mit dem Förster
  • Tageswanderung zum Hirtstein oder Haßberg
  • Wanderung zum Pöhlberg (Aussichtsturm), Spielplatz, Tiergehege
  • Wanderung zum Bärenstein, Grenzübergang, Wanderung auf tschechischer Seite nach Jöhstadt

Gern unterstützen wir Sie bei der Vorbereitung Ihres Aufenthaltes.
Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns.

Kontakt

Schullandheim Jöhstadt
Annaberger Str. 228
09477 Jöhstadt

Telefon 0 373 43  22 22
Mobil    0152 5848 1342
Fax       0 373 43 880 30
E-Mail ramba1309@web.de